Platja des Coll Baix auf dem Cap des Pinar nahe Alcúdia

Eine weitere attraktive Badestelle auf dem Cap des Pinar nahe Alcúdia in der Region Raiguer ist der Platja des Coll Baix. Wegen seiner abgelegenen Geographie und seiner recht beschwerlichen Erreichbarkeit ist dieser Strandabschnitt zumeist sehr wenig besucht. Die Bucht ist einerseits über einen Wanderweg ab dem Parkplatz der Ermita de la Victòria erreichbar, andererseits mit dem Auto über die Camí de la Muntanya per Mal Pas. Kurz hinter der Schutzhütte auf dem Coll Baix führt rechter Hand ein schmaler Pfad küstenwärts. Nach etwa 500 Metern öffnet sich die waldreiche Umgebung und gibt den Blick auf den Platja des Coll Baix frei, der über den serpentinenartig verlaufenden Pfad erreichbar ist. Das letzte Hindernis sind die beschwerlich zu nehmenden Küstenfelsen, die mühsam zu überklettern sind.

Für kleine Kinder und ältere Menschen ist der Weg daher zu beschwerlich!

Wer den Weg auf sich nimmt, der wird mit einem herrlich menschenleeren Strand belohnt.
Der Untergrund besteht aus feingespültem Kies. Infrastruktur ist nicht vorhanden. Wer hier früh vor Ort ist, der ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der einzige Besucher!

Wer des Wanderns wegen auf Mallorca weilt, dem sei der Wanderweg empfohlen, der von Ermita de la Victòria über den Puig des Boc führt.

Länge: 225 Meter
Untergrund: Kies
Wasserqualität: Sauber
Besucheranzahl: Niedrig
Parkplätze: kostenlos, ca. 500 Meter entfernt
Region: Raiguer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.