Platja d’Alcanada bei Alcúdia

Der Platja d’Alcanada im Süden der Halbinsel Victòria in der Region Raiguer erscheint auf den ersten Blick relativ unspektakulär – und doch ist er bei den Einheimischen der Region sehr beliebt. Grund dafür ist der flache Zugang zum Wasser, der mit vielen Bäumen Schatten spendet und schon fast als kleines Waldgebiet gelten kann. Der Strand ist touristisch wenig erschlossen und man ist hier unter sich. Allerdings ist der Wasserzugang nicht eben komfortabel. Von Alcúdia aus ist der Strand schnell erreichbar. Direkt nebenan liegt der weitläufige Golfclub Alcanada.

Dem Strand vorgelagert erhebt sich die Illa d’Alcanada aus dem Wasser – sie kann schwimmend oder gar zu Fuß erreicht werden, denn das Wasser ist hier nur 1,5 Meter tief.
Direkt am Strand befindet sich ein großer, kostenpflichtiger Parkplatz. Vorsicht ist geboten, wenn Sie hier mit dem Boot vor Anker gehen möchten – die Bucht hat zahlreiche Untiefen die mitunter tückisch sind.

Länge: 750 Meter
Untergrund: Kies
Wasserqualität: Sauber
Besucheranzahl: Mittel
Parkplätze: kostenpflichtig
Region: Raiguer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.