Andratx

Die Stadt Andratx ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Gemeinde westlich von Palma in der Region Serra de Tramuntana.

Port d’Andratx – Zentrum der Prominenz

Andratx hat 7000 Einwohner und bezieht sein exklusives Image vornehmlich aus der Attraktivität des nahen Hafenortes Port d’Andratx, das in prominenten Kreisen Begehrlichkeiten weckt und Anziehungspunkt der Insel ist. Entsprechend teuer sind die Liegeplätze für die Yachten, die Restaurants und Bars des kleinen Hafenortes sind exklusiv und hochpreisig.

Andratx selbst ist eher beschaulich und liegt inmitten von Orangen- und Olivenhainen in einer Hügellandschaft. Die Geschichte der Stadt reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück, die umliegenden Festungsanlagen wurden bis in das 16. Jahrhundert als Schutz vor nordafrikanischen Piraten erweitert.

Wandern in Andratx

Wer einen Wanderurlaub plant, der ist in der Gegend um Andratx ebenfalls richtig: Die erste Etappe des mallorqunischen Fernwanderwegs GR221 führt von Port d’Andratx über Sant Elm nach La Trapa. Achtung: Die ersten Etappen des Wanderwegs sind noch unzureichend ausgeschildert, die Route ist häufig nur durch Steinmarkierungen oder Kreisezeichnungen gekennzeichnet.

Sehenswürdigkeiten in Andratx

Am Mittwoch ist Markttag in Andratx, dann belebt sich die Stadt deutlich. Sie sollten den Vormittag für Ihren Marktbesuch nutzen – anschließend staut sich die Hitze in den engen Gassen der Altstadt und zahlreiche Touristenbusse aus den nahen Quartieren treffen ein.

Andratx hat inselweit die höchsten Niederschlagsmengen, die Wolken regnen vor der Berglandschaft des Tramuntana direkt auf Andratx ab.

Der spirituelle Besucher wirft noch einen Blick auf die Kirche Santa Maria, die auf das 13. Jahrhundert zurückgeht. Der kulturell interessierte Gast mag eher das Zentrum für moderne Kunst ansprechend finden, das sich am Rande der Stadt befindet.

Die Gegend um Andratx ist bekannt für ihre Wehrtürme und Verteidungsanlagen. Heute sind noch 12 der Turmanlagen erhalten und können in der Gegend um Andratx und Calvià besichtigt werden.

Der Badeurlauber wird auch in der Umgebung von Andratx fündig, wenn auch die Auswahl an attraktiven Stränden durch die hier beginnende Steilküste reglementiert wird. Bademöglichkeiten der Umgebung ergeben sich in Sant Elm, der vorgelarten kleinen Insel Sa Dragonera und Camp de Mar.

View this post on Instagram

#sadragonera desde #santelmo #mallorca

A post shared by David Fernando (@dafnedo) on

Inselheld

Inselfan und Autor des Insel-Leben.de Projektes. Jede freie Minute wird der schönsten Nebensache der Welt gewidmet - der Erkundung der schönsten Inseln und dem Schreiben darüber.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close