Cala en Bassset

Inmitten der schroffen Nordwestküste, unterhalb des Tramuntana-Gebirges, liegt die Bucht Cala en Basset inmitten unberührter Natur. Die Bucht eignet sich nicht ohne weiteres zum Baden, ist aber auf Grund ihrer Schönheit dennoch ein beliebtes Ausflugsziel. Besonders per Boot kommen viele Besucher zum Baden, Tauchen und Schnorcheln in diese Bucht.

Von Sant Elm und Punta Blanca führt ein Wanderweg durch die beginnende Hochebene der Serra de Tramuntana zum über der Bucht gelegenen alten Wachturm Torre de Cala en Basset. Die Tour ist ein Rundweg von etwa 2 Stunden reiner Gehzeit und bei jung und alt wegen seiner einfachen Topologie und wunderschöner Landschaft beliebt. Vom Turm aus haben Sie einen hervorragenden Blick über die Cala en Basset.

In der Cala en Basset können Sie zudem ein Wellness-Ritual abhalten: Die Bucht verfügt über roten Lehm, der hier brockenweise die seitlichen Grenzen der Bucht sprenkelt. Mit Wasser vermischt, lässt er sich als natürliche Schlammpackung auf die Haut auftragen und in der Sonne trocknen. Anschließend wird der Lehm mit dem klaren Wasser der Bucht abgespült. Die Wirkung soll ganz erstaunlich sein.

Achtung: Der Wanderweg zur Cala en Basset hat keinerlei Infrastruktur. Sorgen Sie daher für ausreichend Getränke.

Länge: 150 Meter
Wasserqualität: Sauber
Besucheranzahl: Niedrig
Parkplätze: –
Region: Serra de Tramuntana

Ein Gedanke zu „Cala en Bassset

  1. Pingback: Schnorcheln auf Mallorca - Mallorca - vielfältige Perle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.